RSS

Tagebüchergeheimnisse

In Tagebücher schreibt man ja gerne, was man erlebt, gedacht, gefühlt und gesehen hat. Da ich jetzt allerdings keine derart aufmerksamkeitsgeile Sau bin, dass ich mein tiefstes Seelenleben der Welt zugänglich mache, habe ich mir etwas anderes überlegt. Was, wenn ich die Welt an meinem erlesenen Filmgeschmack teilhaben lasse? Dann können die Leute dadurch immer noch was in meine Psyche hineininterpretieren und ich kann mir amüsiert ins Fäustchen grinsen. Und möglicherweise kommt der ein oder andere mit etwas in Kontakt, was er sich sonst nie im Leben angeschaut hätte.

Achja, manchmal wird gespoilert, aber ich nehme mir seltenst aktuelle Filme vor. Und über allem steht natürlich ein dickes, fettes Bitte nicht alles ernst nehmen.

So, habt also euren Spaß, hinterlasst Kommentare, wenn ihr mögt und heult euch aus, wenn ich euren Lieblingsfilm blödsinnig finde…

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s